e-moto

Das Projekt „e-moto – Aktions- und Motivationsplan zur Etablierung der Elektromobilität bei jungen ZweiradlenkerInnen“ wird vom Österreichischen Klima- und KlimaenergiefondsEnergiefonds (www.klimafonds.gv.at) finanziert und hat das Ziel, eine breitere Öffentlichkeit über Elektro-Roller bzw. Elektro-Scooter als alternative Fortbewegungsmittel zum „Benzin-Moped“ zu informieren und Testmöglichkeiten für die Haupt-Zielgruppe (15- bis 25-Jährige) zu schaffen.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit der Österreichischen Energieagentur, der Technischen Universität Wien, dem Umweltbundesamt und mipra  motiv- & mobilitätsforschung in Kooperation mit der Stadt bzw. Region Korneuburg und der HTL Steyr durchgeführt.


banner-e-moto-befragung_ohne-gewinnspiel-4-sec

Aktuell: e-moto-Befragung (Okt. und Nov. 2016):

Egal, ob Sie 15, 35, 55 oder 75 Jahre alt sind:
Nehmen Sie bitte an der Befragung zu Elektro-Rollern und Elektro-Mopeds teil. Es geht darum, wie gut Elektroroller/-mopeds für Ihre alltäglichen Fahrten geeignet sind/wären bzw. um Ihre Meinung zu Elektro-Zweirädern insgesamt.

Hier gehts zum Online-Fragebogen!

 


10.10. in Steyr:
Elektro-Roller-Testtag für HTL-SchülerInnen!

FOTOS von der Veranstaltung

Am Elektro-Roller-Testtag in Steyr am 10.10. 2016 kamen zwischen 8 Uhr und 14 Uhr drei Klassen der HTL Steyr zum Fahrgelände der Fahrschule Delfauro. Dort gab es folgenden Stationsbetrieb:

  • Theorie-Station, bei der Volkmar Andreeff (AEA) einen Input zu einspuriger E-Mobilität gab und Manuela Winder (TU) den SchülerInnen die ersten Ergebnisse der Befragung der Jugendlichen zu E-Rollern präsentierte. Dort wurde mit den Jugendlichen auch über die zu testenden E-Roller am Gelände und ihre Erfahrungen damit gesprochen.
  • Praxis-Station, bei  der insgesamt 7 E-Roller getestet werden konnten. SchülerInnen mit Pkw-Führerschein durften auch den fahrschuleigenen BMWi3 probefahren.

Außerdem war ein Polizist aus Steyr anwesend, der Lärmmessungen mit Drehzahlmesser an konventionell betriebenen Rollern und Motorrädern durchführte. Auch ein Tesla war zu besichtigen.


17.9. in Korneuburg:
Kostenlos verschiedene (auch schnelle) Elektro-Roller testen!

FOTOS von der Veranstaltung

Tipp:  Die Test-E-Roller können ab jetzt günstig bei der Fa. Schachner erworben werden!

Auch bikemite hat gute und günstige E-Roller im Angebote!

Kontakte: siehe Links im nächsten Absatz.

Banner e-moto movin4life

 

Die nächste Veranstaltung, bei der es die Möglichkeit geben wird, zehn E-Roller kostenlos zu testen, findet am 17. September 2016 von 10:00 bis 16:00 Uhr am Hauptplatz in Korneuburg statt. Nähere Informationen finden Sie unter www.movin4life.at.

Neben den Schachner-Elektro-Mopeds stehen auch mehrere verschiedenen Roller von bikemite zur Verfügung.

 

bikemiteRoller  e_moto_stadtfest_006b

Theme by Anders Norén