Erkenntnisse zum Fahrzeugmarkt

1. Erkenntnisse zum Fahrzeugmarkt der motorisierten Zweiräder mit Elektroantrieb:

Die Analyse des Fahrzeugmarkts zeigt, dass bereits eine Vielzahl von elektrischen Zweirädern in Österreich erhältlich ist. Mangelnde Produktvielfalt scheint kein limitierender Faktor zu sein, da Modelle in verschiedenen Preis- und Leistungsklassen bis hin zu innovativen Ladekonzepten (z.B. Wechselakkus) erhältlich sind. Problematisch ist vielmehr, dass die meisten Produzenten hierzulande weitgehend unbekannt sind und sich daher mangels Erfahrungswerte nur schwer Rückschlüsse über die Qualität der angebotenen Modelle machen lassen. Gerade der Qualitäts- und After-Sales-Support scheinen aber die Knackpunkte bei der Markteinführung von einspurigen Elektrofahrzeugen zu sein, wie Rückmeldungen zahlreicher AnwenderInnen zeigen. Renommierte Anbieter im Zweirad-Fahrzeugsegment halten sich bei elektrisch angetriebenen Fahrzeugmodellen noch weitgehend zurück. Die entscheidenden Faktoren für eine stärkere Marktdurchdringung sind laut Handel das Erreichen eines niedrigeren Preisniveaus, ein gewisser „Style“ und eine größere Modellvielfalt in der Klasse der Leichtmotorräder („125er“).

Zurück zur Übersicht der durch das Projekt E-MOTO gewonnenen Erkenntnisse.

Theme by Anders Norén